Wir laden Sie herzlich ein

Auf allen Gebieten der Frauenheilkunde und Geburtshilfe gibt es spannende Entwicklungen – so auch bei der Endometriosetherapie und der Endoskopie.

Die älteste bekannte Beschreibung der Erkrankung Endometriose ist die medizinische Doktorarbeit „Disputatio Inauguralis Medica de Ulceribus Ulceri“ des deutschen Arztes Daniel Shroen aus dem Jahre 1690. In ihr beschrieb er “Geschwüre”, die im gesamten Bauch, zwischen Blase, Darm und Ligamentum latum zu erheblichen Verwachsungen führen. Endometriose verursacht bei den erkrankten Frauen zumeist starke Schmerzen und sind häufig ein Grund für verminderte Fruchtbarkeit.

Im Gegensatz zur minimal invasiven Chirurgie steckt die Erforschung der Endometriose immer noch in den Kinderschuhen.

Wir laden Sie ein, um über Ursachen, Probleme und Vorgehensweisen bei der sehr häufigen Erkrankung zu diskutieren.


ANMELDUNG

Hiermit melde ich mich zum 5. Berliner Symposium Endoskopie und Endometriose an. Die Teilnahmegebühr von EUR 35,00 werde ich spätestens bis zum 31. Oktober 2016 an untenstehende Bankverbindung überweisen.

Bitte beachten Sie, daß Ihre Anmeldung zum Symposium aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze erst mit Eingang der Teilnahmegebühr verbindlich wird.

Anmeldeschluss: 28. Oktober 2016

Kontakt
Klinik für MIC Berlin
Kurstraße 11 · 14129 Berlin
Pia Grosch
Tel.: (030) 809 88 431
Fax: (030) 809 88 227
E-Mail: p.grosch@mic-berlin.de
Bankverbindung
UniCredit Bank AG –
HypoVereinsbank
IBAN: DE68 1002 0890 2600 1265 15
BIC: HYVEDEMM488

Verw.zweck: Symposium Endometriose

Neues Siegel des Leading Medicine Guide

Unser Zentrum ist auf dem Arzt- und Klinikportal "Leading medicine guide" vertreten. Dieses Portal bietet Patienten/-innen aus aller Welt die Möglichkeit nach Experten für Ihre spezielle Erkrankung zu suchen und mit diesen in Kontakt zu treten.



Das zertifizierte klinische und wissenschaftliche Endometriosezentrum der Klinik für MIC Berlin (Stufe III)

Dieses Zentrum wird von Frauen aufgesucht, die so behandelt werden wollen, wie sie es verdienen – mit Einfühlungsvermögen, Mitgefühl und mit der Expertise der hochqualifizierten Operateure.

Endometriose ist eine schmerzhafte, besorgniserregende Krankheit, von der weltweit, Schätzungen der World Endometriosis Research Foundation (WERF) zufolge, 176 Millionen Frauen und Mädchen betroffen sind. Die Schmerzen einer Endometriose-Erkrankung können mild bis unerträglich sein, und somit einen großen Einschnitt in das Leben der Frau bedeuten. Bei fast allen gynäkologischen Schmerzpatientinnen wird auch Endometriose diagnostiziert.

Die Erkrankung ist zudem eine der häufigsten Ursachen für weibliche Unfruchtbarkeit. Bei 40% – 60% der Frauen, die ungewollt kinderlos bleiben, liegt eine Endometriose vor.

Oft nicht ernstgenommen oder gar ignoriert, leiden viele Frauen alleine. Das muß nicht sein. Wir möchten Sie anregen weiter auf unserer Seite zu lesen und so über Ursachen, Symptomatik und die Behandlung von Endometriose sowie zu unserem Team in der Klinik zu erfahren.

Endometriose

Endometriose ist die meist sehr schmerzhafte Wucherung von Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) außerhalb der Gebärmutter.

Endometriose ist eine gutartige Erkrankung, sie kann jedoch je nach Lage der Herde und Ausprägungsgrad starke Schmerzen und / oder Unfruchtbarkeit verursachen. 

Es handelt sich um eine proliferative Erkrankung, d.h. wenn man nichts dagegen unternimmt, breitet sie sich immer weiter aus. In der Klinik für MIC in Berlin kümmern wir uns in unserem zertifizierten Endometriosezentrum um viele betroffene Frauen mit großem Erfolg.

Zentrum

Eine erfahrene, sehr freundliches Belegschaft in besonders schöner und komfortabler Umgebung – das finden Sie, wenn Sie zu uns kommen.

Auch unter Verwendung modernster Technologie, stehen Sie als Frau im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Unser Ziel ist es, die Ursache Ihrer Beschwerden zu finden und mit sicheren, aber effektiven Methoden zu beheben.

Sie verdienen unsere Aufmerksamkeit, persönliche Betreuung und Mitgefühl. Wir hören zu und begleiten Sie auf Ihrer Reise zu besserer Gesundheit und einem erfüllteren Leben.

Netzwerk

Das Endometriosezentrum ist in der wunderbaren Lage mit allen anderen Zentren der Klinik für MIC eng zusammenarbeiten zu können.

Alle Zentren der MIC greifen ineinander über und arbeiten Hand in Hand. 

So können oft multi-faktorelle Beschwerden oder Probleme an einem Ort sorgfältig behandelt werden.

Lernen Sie unsere Zentren kennen.

Experten

Hochqualifizert, motiviert und involviert – unsere Operateure kümmern sich um Sie und Ihre Gesundheit!

 Lernen Sie unsere Experten kennen. 

Kontakt



Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus.

Klinik für MIC
Kurstraße 11
14129 Berlin-Zehlendorf

Telefon: +49(0)30 809 88 - 155
Fax: +49(0)30 809 88 - 188
Email: klinik@mic-berlin.de
Internet: www.mic-berlin.de

www.mic-blog.de


Zertifiziertes Endometriosezentrum der 
Klinik für MIC Berlin Stufe III

Telefon: +49(0)30 809 88 - 431
Fax: +49(0)30 809 88 - 227
Email: berliner-endometriosezentrum@mic-berlin.de
Internet: www.mic-endometriose.de




So finden Sie uns!

Mit dem Bus
Linie 112 ab S-Bahnhof Nikolassee,
Richtung Marienfelde
Haltestelle: Krankenhaus Hubertus
Fußweg: 3 min durch das Krankenhaus Hubertus

Linie 118 ab S-Bhf. Zehlendorf, Richtung Steinstücken
Haltestelle: Spanische Allee/Potsdamer Chaussee
Fußweg: 3 min Kurstraße

S-Bahn
Station Schlachtensee 
12 min Fußweg Breisgauer Straße

Autobahn A115
Ausfahrt Spanische Allee